Willkommen_sonnendorf_schwarzeSchrift


Der Klimawandel, vorangetrieben durch die Nutzung fossiler Brennstoffe wird für uns Menschen zur größten Gefahr. Ein weltweiter hunderprozentiger Ausbau der Erneuerbaren Energien ist deshalb unser Ziel!

Der erfolgreiche Ausbau der Solar- und Windenergie in Deutschland durch neue Technik und Innovationen hat gezeigt, dass eine Ablösung der fossilen Energiegewinnung möglich ist.

Wir wollen diese Fortschritte, auch entgegen dem Widerstand der konventionellen Enerigeerzeuger weiter forcieren. Damit der Umstieg zu 100 % gelingt, sollen ebenso die Erfolge in der Energiespeichertechnik und der Netzstabilisierung gesteigert werden.
Durch eine stetige Verbreitung und flächendeckende Anwendung schafft es die Regenerative Energie mit herkömmlicher Energietechnik zu konkurrieren und sie letztendlich zu ersetzen.

 

Unsere Ziele
Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Umwelt auch für unsere Kinder und Enkel lebenswert erhalten bleibt und dass die notwendigen Energien und Ressourcen für die lebenswerte Zukunft ökologisch verträglich und nachhaltig gewonnen werden und bezahlbar bleiben. Die Förderung und Verbreitung der Innovationen, die Informationsweitergabe der dazu notwendigen neuen Techniken, die Kenntnisse über Forschungsstand und Entwicklung nachhaltiger Technik und das soziale Miteinand2016-10-26 15_57_35-Bilder und Videos suchen_ generationen umwelter werden das Projekt Sonnendorf-Verein e.V. ausmachen. Der Verein dient der – Förderung und Verbreitung von Innovationen auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien und -Förderung und Verbreitung von Verfahren zur Verbesserung der Rohstoffeffizienz (Minimierung von Rohstoffverbrauch) – sowie der Entwicklung und Durchführung von umwelt- bzw. klimaschonenden Verfahren. Der Verein ist selbstlos tätig und damit gemeinnützig. Der Verein setzt sich für Umwelt- und Klimaschutz ein, indem er in unregelmäßigen Abständen Veranstaltungen organisiert und Aufklärungsarbeit leistet.

 

Warum Sonnendorf?
In einem kleinen Teil des Schönauer Gewerbegebietes, in dem so viel klimafreundlicher Strom durch Sonnenenergie hergestellt wird, dass 200 Haushalte damit versorgt werden köTST_Neubaunnen, entsteht das „Sonnendorf Schönau“. Hier ist der September 2014 ge-gründete Sonnendorf-Verein e.V. ansässig. Aufgrund der ökologischen Bauweise und der umwelt- und klimafreund-lichen Energiegewinnung, die im Sonnendorf vorherrscht, passt der Sonnendorf-Verein e.V. sehr gut in diese Umgebung, zumal die Gebäude im Sonnendorf sehr sparsam sind, was Heiz- und Nebenkosten betrifft und damit auch der Vereinszweck erfüllt wird.

 

Vorteile für Mitglieder
Unsere Mitglieder profitieren von aktuellen Informationen und themenbezogenen Veranstaltungen, in deren Zentrum die Bearbeitung von ökologischen und energiewirtschaftlicher Themen, aus Sicht der Praxis und der Wissenschaft stehen. Die Aufgabe des Vereins ist die aktuelle, gründliche und fachgebietsübeIMG_0867rgreifende Analyse umwelt bezogener Entwicklungen, um insbesondere der Förderung der erneuerbaren Energien Wasser, Sonne, Wind, und Biomasse etc. und der Verwendung rohstoffeffizienter und umweltschonender Verfahren in der Region, sowie der Regionalisierung der Stoffströme selbst, zunehmend Gewicht zu verleihen. Den Vereinszweck der Förderung von Innovationen auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien und Verbreitung der Verwendung erneuerbarer Energien und die anderen Ziele verfolgt der Verein durch Öffentlichkeitsarbeit, fachliche Information und durch beispielgebende Vorhaben. Dadurch setzt sich der Verein für eine Verbesserung der ökonomischen Rahmenbedingungen für die erneuerbaren Energien sowie für die Förderung umweltfreundlicher Strategien wirtschaftspolitischer Entwicklungen ein. Er sucht dabei die Zusammenarbeit mit Institutionen, wie Berufsschulen, Volkshochschulen und Hochschulen.

 

Rückblick: Auftaktveranstaltung zur Zukunft unseres Planeten im Sonnendorf

Themen der Veranstaltung vom 21.09.2016
DUNKLE WOLKEN ÜBER EUROPA – DEMOKRATIE UND ÖKOLOGIE sturm1Jürgen TrittinBRAUCHEN EINE STARKE LOBBY!

Ein voller Erfolg! Hier gibt es ein paar Eindrücke

Jürgen Trittins vollständige Rede vom 21.09 können Sie hier nachlesen: https://www.trittin.de/2016/09/22/dunkle-wolken-ueber-europa-demokratie-und-oekologie-brauchen-eine-starke-lobby//