Das waren die Klimatage 2017

Überschrift_original Grün

Offene Türen und volles Programm im Sonnendorf:

 Turm & Sonnenblumen (15 farbiger)Viele unserer Veranstaltungsbesucher, werden sich erinnern, dass unsere kleine Siedlung ein neues „Dorfzentrum“ bekommen hat. Der kleine Turm stand nämlich schon eine ganze Weile. Jetzt wurde unser Schmuckstück fertiggestellt!

Wir luden ein, unser Café  im Turm und die gleichzeitig eröffnete Ausstellung von Michael Jank (neue Wolkenbilder aus der Siebdruckwerkstatt des Sonnendorfes) zu besuchen! Die vom LRA Rottal-Inn ins Leben gerufenen „Klimatage“ gaben uns Anlass, gleichzeitig einmal alle Firmen und Projekte unseres Ökodorfs vorzustellen und unsere Besucher Turm Cafemit einem bunten Programm zu informieren und zu unterhalten. Auch für Kinder gab es dabei etwas zu entdecken und das leibliche Wohl kam nicht zu kurz: Wir versorgten das Publikum mit Bio-Kaffee und Schnäpsen aus der Naturbrennerei, Pizzen aus dem Steinofen, Deftigem vom Biobauern und eine breite Palette verschiedener Getränke (nicht nur für den Durst)

 

 


Programm der Klimatage: Das gabs am 05. + 06. MAI:

Kunstaustellung im Turm
Im ersten und zweiten Stock des Turmes können Sie die Ausstellung „Rainbowclouds“ des in Dietersburg ansässigen Künstlers Michael Jank besuchen. Seit dem Beginn seiner künstlerischen Arbeiten vor fast 20 Jahren und seinem Studium der Druckgrafik beschäftigen ihn die Erscheinungen am Himmel. „Einen Wolken-Turm – das habe ich mir schon lange gewünscht“. Somit kann jeder Besucher der Ausstellung die schlanken Treppen hinaufsteigen bis in die obere Galerie-Rotunde und neben Janks Bilder selbst einen Blick zu den Wolken richten. Die Kunstwerke sind im letzen Jahr in der offenen Siebdruckwerkstatt in der benachbarten Atelier- und Ladenzeile des Sonnendorfes entstanden.

RAINBOW Jank


Führungen durch das Sonnendorf

Zu sehen gibt es die ökologisch gebauten und klimafreundlichen Gebäude, Ateliers und Betriebe. Dabei erfahren Sie mehr über das ökologische Konzept und die Entstehung und Ziele der geplanten Aktionen der Sonnendorf-Initiative. Das Sonnendorf ist energetisch nahezu autark. Mit einer Photovoltaikanlage mit angeschlossenem Batteriespeicher, einem kleinen Blockheizkraftwerk Luftbild 1und einer thermischen Solaranlage wird die Selbstversorgung mit Strom und Wärme möglich. In der Zukunft soll aus Sonnenstrom Gas produziert werden, damit auch das BHKW zu 100% mit selbst erzeugtem Brandstoff betrieben werden kann. Eine Kooperative mit dem TZE (Hochschule HAW Landshut) zur Konzeptionierung und Errichtung der Power2Gas-Anlage ist geplant.
Freitag und Samstag je um 11:00 und 15:00 Uhr


Schaubrand in der Naturbrennerei EngelNaturliköre (5 von 27klein)
Brände, Geiste und Liköre – Der Betreiber und Edelbrand-Sommelier Manuel Engel zeigt Ihnen die Grundlagen der Destillation, die Unterschiede zwischen Vor-, Mittel- und Nachlauf und die Philosophie der Naturbrennerei. Am Samstag können Sie bei der Schnapsdestillation zusehen. (Näheres entnehmen Sie bitte unserem im Internet veröffentlichten Programm.
www.naturbrennerei.de
Freitag und Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Ausstellung: Photovoltaik, Speichertechnik, PV-Optimierung mit E-Mobilität
TST

Stromspeicher im Haushalt richtig einsetzen, PV & Batteriespeicher in Verbindung mit Elektromobilität und die Optimierung des Eigenverbrauchs durch elektrische Warmwasserbereitung.Auf dem Freigelände und im Showroom der Firma TST, die seit über 20 Jahren zuverlässiger und professioneller Ansprechparter im Bereich regenerativer Energien ist, können Sie sich über die aktuelle Technik und Möglichkeiten der Photovoltaik beraten lassen.
www.photovoltaik-shop.comIMG_6925 geschnittenSAG
Batteriespeichersysteme und Ladesäulen für Elektroautos
www.sag.de

Gösswein Gas
Umweltfreundlicher Energieträger für BHKW und Brennwerttechnik
www.goesswein-gas.de
Snow Leopard Projects GmbHSLP Team Caterva
Das Speichersystem „Caterva Sonne“ wird vorgestellt
Ingenieurbüro für ökologisches und energetisches Bauen
Offenes Büro
Holzbauplanung, Energieberatung, Blower-Door-Messungen, Holzmöbel
Technologiezentrum für Energie
Info-Stand über das TZE und den Aufbau der Forschungs- und Lehrplattform mit Oberösterreich.
Freitag und Samstag 09:00-18:00 Uhr

Elektroautos und E-Roller probefahrenbrochure_44pages_light10emco_NOVA

Sie dürfen mit verschiedenen Elektrofahrzeugen fahren: Mia, Renault, Zoe, E-Roller, etc.
Freitag und Samstag 9:00 bis 18:00 Uhr
Vortrag von Halo Saibold
„Ökologie im Alltag – Wir können im Einklang der Natur leben!“
Neben Anektoten aus ihrer Zeit im Bundestag erzählt Halo Saibold, ehemalige Bundestagsabgeordnete, grünes „Urgestein“ und engagierte Umweltschützerin, wie sie, als ökologisch denkender Mensch ihren Alltag umgekrempelt hat.
Freitag um 14:00 Uhr
Vortrag von Franziska Langer
„Solarthermie, Wärmepumpen, Eisspeicher und Co – wie sieht die Heizung der Zukunft aus?“
Samstag um 14:00 Uhr
Vortrag von Prof. Pettingerimage005
„Die Chancen der Energiewende in unserer Region“
Professor Pettinger berichtet über den Strom-Energie-Austausch zwischen Bayern und Oberösterreich und betrachtet die Speichermöglichkeiten in unserem regionalen Stromnetz. (Photovoltaik und Wasserkraft)
Mit dem geförderten EU-Programm“CompStor“ soll zusammen mit Oberösterreich eine grenzüberschreitende Speicherplattform aufgebaut werden. Energieerzeugung und –verbrauch müssen sich radikal wandeln, wenn Deutschland die Klimaziele erreichen will. Dafür sollte auch der europäische Energieaustausch weiterentwickelt werden.
Ein spannender Vortrag über die Chancen der Energiewende in unserer Region.
 Samstag um 15:30 Uhr
 

 

music-1967480_640Folkkonzert: JON KENZIE zu Gast in Schönau
Jon Kenzie ist Sänger und Songwriter aus Manchester.  Seine musikalischen Wurzeln liegen im Blues, Folk und Soul. Er ist ein perfektes Beispiel dafür, wie ein unabhängiger Künstler heute in der modernen Musikindustrie überleben und gedeihen kann. Jon hat bereits zwei Solo-Alben produziert und veröffentlicht, ohne sich auf Plattenfirmen zu verlassen. Sein vor kurzem produziertes, drittes Album „From Wanderlust“ ist ab sofort online und in den Läden erhältlich.

„Tolle Musik mit kritischen Texten“
Samstag 20:00 Uhr
John kenzie

Für Kinde
Große Maltafel, Hüpfburg, Segway-Parcours (für ältere)IMG_0919
 Weitflugwettbewerb mit wasserstoffgefüllten Luftballons
(Sponsor: Gösswein Gas)
Freitag und Samstag um 12:00 Uhr

Heißluftballons
Gemeinsame Aktion:
Wir lassen leuchtende Heißluftballons in den Nachthimmel steigen. Die Ballons können für 1,50 Euro im Turm erworben werden. (Voraussetzung sind gute Windverhältnisse)
Freitag um 20:00 Uhr

 Schaupressung bei Typha Technik

In der Manufaktur von Werner Theuerkorn können Sie zuschauen, wie aus Schilfrohr eine 02TyphaPlatteDämmplatte gepresst wird. Der Naturbaustoff ist rein ökologisch und ermöglicht zukunftsfähiges Bauen.
www.typhatechnik.com
Freitag und Samstag


Segway Parcours und Fahrsimulator453490_web_R_by_Rike_pixelio.de
Die Fahrschule Einberger feiert sein 5-jähriges Jubiläum in Schönau. Im Rahmen der Klimatage bietet P.E. einen Segway-Parcours mit zwei Fahrzeugen vor dem Fahrschulraum an. Ebenso können Besucher in den Fahrschulräumen einen Fahrsimulator (Auto) ausprobieren.
www.peinpan.com/
Freitag und Samstag



Repair Café und Reparaturwerkstatt des Sonnendorfes
Repair1
Hier können Sie ihre defekten Gegenstände reparieren oder reparieren lassen. Das benötigte Werkzeug wird vor Ort bereitgestellt. Sie können dabei Müll vermeiden, wertvolle Geräte und Gegenstände für die Benutzung erhalten und den kreativen Prozess des Reparierens fördern.
Freitag und Samstag 09:00 bis 18:00 Uhr


In der Siebdruckwerkstatt des Sonnendorfes: „Peace of Paper“70e05961f8594c5b93250013b10d3988-600x800.dm.edit_2Psmjp14717263_745574315593956_5867132585390097269_n

Ein Integrationsprojekt für Flüchtlinge stellt sich vor.
Stempeldruckaktion mit Margit Huber.
Initiative: Michael Jank
www.peaceofpaper-workshop.de
Freitag und Samstag von 14:00-16:00 Uhr


Filmvorführungen „TOMORROW“ 
Ein aktueller Kinofilm über Lösungen die wir brauchen, um den tomorrow_facebook_header_0851x0315_juniglobalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. Mit anschließender Diskussion.
Regisseure: Cyril Dion, Mélanie Laurent
www.tomorrow-derfilm.de
Freitag und Samstag je 16:00 Uhr


Austellung der Betriebe im Sonnendorf: Schmuckatelier Goldrichtig JuttaMöbel SchmuckKoch-Francisco und Schreinerei Neuhäuser

Schmuck und Möbel für ein ganzes Leben.
Jutta Koch-Francisco fertigt als freischaffende Goldschmiedin in ihrem Atelier nach eigenen Entwürfen besondere Schmuckstücke an.
www.goldrichtig-juttakoch.de

 Winfried Neuhäuser schreinert solide verarbeitete Möbel aus einheimischen Massivhölzern unter ökologischen Gesichtspunkten.Beides lässt sich in der gemeinsamen Ausstellung „Nachhaltigkeit“ bestaunen und erwerben.
www.moebelwind.de
Freitag und Samstag 09:00 bis 18:00 Uhr

 Aufkleber Bavaccino bio

Kaffee vom Schönauer Kaffeeröster Hauser
Beim Tag der offenen Tür präsentiert die Kaffeerösterei unter anderem seine Bio-Kaffeesorten, die auch im Turm ausgeschenkt und verkauft werden.


Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e. V. Sektion Niederbayern

Informations– und Beratungsstand des Vereins
www.dgs.de

Freitag und Samstag 09:00 bis 18:00 Uhr


Bund Naturschutz e.V.

Mit Solarkocher und Infostand zur regionalen Arbeit des Bundes
www.bund-naturschutz.de


Vorstellung Sojaröster
Wutdke Sojaröster – ein Gerät zur umweltfreundlichen Futtererzeugung für Landwirte wird vorgestellt



Verköstigung
Pizzaofen Schiesl

Wolfgang und Lukas Schießl

Außer dem frischen Bio-Kaffee und Kuchen im Turmcafé, gibt es Steinofenpizza von Wolfgang Schießl und Edelbrände und Liköre in der Naturbrennerei

Markt- und Infostand der Direktvermarktung Rottal-Inn
Regional erzeugte Nahrungsmittel vom heimischen Bauernhof
www.direktvermarkter-rottal-inn.