Sonnen-ERally 2015

ERally_Banner

karte-erally-bearbeitet3_750

Größte E-Rally Südbayerns, die Route.

Liebe Freunde der E-Mobilität!

Am letzten Wochenende der bayrischen Sommerferien  (11.-13.09.2015) startet die größte
„E-Rallye“ Südbayerns zum dritten Mal.
Die Rallye, die vom Landkreis Passau in Zusammenarbeit mit dem „Sonnendorf-Verein“ veranstaltet wird, startet in Schönau (Rottal) und führt über Aldersbach, Pullman City (Landkreis Passau), Deggendorf (Lkr Deggendorf) und Landshut wieder zum Ausgangspunkt zurück.
Von der Route der Rallye berichten Radio Trausnitz, unser Radio etc. mit Livebeiträgen von den jeweiligen Etappenzielen. Dort haben wir auch in diesem Jahr für alle Teilnehmer wieder ein interessantes und kurzweiliges Rahmenprogramm zusammengestellt.

Parallel zur Rallye finden im „Sonnendorf Schönau“ die Sonnentage statt. Die Sonnentage stehen unter dem Motto: Elektromobilität in Verbindung mit Photovoltaik und Speichertechnik und Beladung von Elektrofahrzeugen.

Der Schweizer E-Mobil-Pionier Louis Palmer berichtet Ihnen dort dann am Sonntag von seiner Weltumrundung mit einem nur durch Sonnenstrom gespeisten Elektroauto.

Sternfahrten

Bitte beachten Sie auch die geplanten Sternfahrten von E-Bikes und Elektromotorrädern bei deren Begrüßung unter anderem unsere Forderungen an die Politiker zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Elektromobilität kommuniziert werden.
Informieren Sie sich jetzt hier zu den Sternfahrten und Forderungen.

Programm der E-Rallye 2015

Start–1. Tag Freitag (11.09.2015):

08:00 Treffpunkt Baron-Riederer Straße 48, 84337 Schönau – im „Sonnendorf“ Schönau.
  • Gemeinsames Frühstück mit Begrüßung durch die Organisatoren (Landratsamt Passau, Stabsstelle Klimaschutz und Umweltberatung + Vorsitzenden des Sonnendorf-Vereins e.V Thom Setzermann
  • Vorstellung der Sonnen-E-Rallye Teilnehmer
  • Bitte halten Sie das Geld für die Übernachtung in Landshut (20€/Pers.) bereit.
  • Es besteht die Möglichkeit die Fahrzeuge vor Ort zu laden
 11:00 Start der Sonnen-ERallye 2015 in Schönau,   Fahrt nach Aldersbach:
 12:00 Ankunft in Aldersbach, Klosterplatz
  •  Begrüßung durch den Passauer Landrat Franz Meyer
  • Kräuterwanderung im Klostergarten
  • Probefahrt mit Segways und E-Bikes
  • Zubereitung von Kräuterlimonaden
  • Infostände: Getreide, Imker, Kräuter
  • Altbürgermeister kocht für Teilnehmer und zeigt, dass Lebensmittel mit abgelaufenem H-Datum gesund und lecker zubereitet werden können.
  • Klimaquiz für Kinder
  • Lernzirkel Ernährung vom Amt f. Landwirtschaft Passau (gesunde Ernährung, Fair Trade, Klimaschutz)
  • Kinderbetreuung
  • Gespräche und Probefahren mit interessierten Bürgern
  • Sternfahrt von E-Bikes und Elektromotorrädern
 16:00 Abfahrt von Aldersbach
 16:30 Ankunft in Eging am See – Westernstadt Pullman City
  • Begrüßung der Sonnen-E-Rallye Teilnehmer durch stv. Landrätin Gerlinde Kaupa, Konrad Kobler und den zweiten Bürgermeister von Eging Thomas Bumberger
  • Rundgang durch Westernstadt mit kleiner Führung
  • Westernbuffet
  • Gespräche mit den interessierten Bürgern
  • Lademöglichkeit für alle Fahrzeuge

Erster Tag: gesamt: 110 km

 

2.Tag  Samstag (12.09.2015):

 10:00 Abfahrt von Pullman City
10:30 Ankunft Deggendorf, Oberer Stadtplatz
  • Begrüßung der Sonnen-E-Rallye Teilnehmer  mit 2. Bürgermeister Günther Pammer
  • Studenteninitiative „Fast Forest“ zeigt den „Formel Student“ Elektrowagen
  • Infostand Sonnendorf-Verein
  • Infostand E-Wald + Probefahrt
  • Bauern – und Wochenmarkt
  • Sternfahrt von E-Bikes und Elektromotorrädern
  • Auftritt der Musikschule Bienek (Begrüßung durch Trommelgruppe; Gezeiten Band; Bayer.  Teil; Tanz-Truppe mit Hip Hop, Schülerband)
 14:00 Abfahrt von Deggendorf
 15:00 Ankunft in Landshut, Regierungsplatz
  • Begrüßung der Sonnen-E-Rallye Teilnehmer durch Bürgermeister Erwin Schneck.
  • Gewinnspiel
  • Infostand E-Wald + Probefahrten
  • Laden Ihrer Fahrzeuge im Parkhaus Zentrum der Stadtwerke Landshut
  • Übernachtung: Landshuter Hof, Pension Luipold, Hotel Schönbrunn, Jugendherberge
  • Haferlmarkt in der Freyung
  • Blaulichtschau in der Altstadt
  • Rudolf Schnurr begrüßt Teilnehmer der Sternfahrt von E-Bikes und Elektromotorrädern
  • Probefahrt mit Segways
  • Gespräche mit Interessenten, Probefahrten
  • Führung durch die Burg Trausnitz für die alle Teilnehmer ab 19:00 Uhr.

Zweiter Tag gesamt: ca. 107 km

 

3.Tag Sonntag (13.09.2015):

 10:00 Abfahrt von Landshut
11:00 Ankunft in Schönau – Sonnendorf:
  • Einfahrt ins Ziel, Empfang der Teilnehmer durch Reporter von Radio Trausnitz, Interviews
  • Größte Elektromobilitätsschau aktueller Modelle auf dem Gelände des Sonnendorfes z.B. mit TESLA Roadster, E-Up: Golf GTE; Golf E; Nissan Leaf; BMW i3; Renault Zoe, Mitsubishi Outlander und Electric Vehicle; Citroen C-Zero, Berlingo, Kangoo, Mercedes B-Elektic, Smart und a.m. wie auch ein zum E-Mobil umgebauter Oldtimer.
  • Ausstellung zum Thema: „Solares laden“: Ladeinfrastruktur in Verbindung mit erneuerbaren Energien.
  • Forum für Regenerativer Energien und Elektromobilität mit Professoren der THD und H- Landshut
  • Gemälde-und Skulpturenausstellung mit Vernissage
  • Es besteht die  Möglichkeit die Fahrzeuge vor Ort zu laden
Ausklang der SonnEn-Rallye mit dem Programm der Sonnentage in Schönau
 13:30 Baukurs von Heiko Fleck Umbau zum E-Mobil
 14:00 Vortrag von Prof. K.-H. Pettinger (TH Landshut): Von der PV-Anlage zum verwertbaren Wasserstoffgas
 15:00 Vortrag Prof. V. Quaschning (HTW Berlin): Deutschlands Energiewende zu 100%  regenerativer Stromerzeugung – So können innerhalb von 20 Jahre die regenerative Vollversorgung mit Strom erreichen.
 16:00 Pionier Louis Palmer berichtet: „Mit einem solaren E-Mobil einmal um die Welt!“
 17:00 Podiumsdiskussion: Blockiert die Politik die Elektromobilität? – Aktuelle Entwicklungschancen der E-Mobilität
 19:00 Abschlußparty Konzert mit Prager Jazzband Motovidlo

 

Begleitet wird die Rallye durch „Radio Trausnitz“ (für Landkreis Rottal-Inn und Landkreis
Landshut) und evtl. „Unser Radio“ (für Landkreis Passau und Landkreis Deggendorf)